Im Westen was Neues

Wir lieben, was wir tun

Was tun, wenn einem eine ganze Stadt zu Füßen liegt und die Umgebung einlädt für immer zu bleiben? Nun, man baut genau dort ein Häuschen. Man erzählt sich im Dorf, dass der Rohbau innerhalb von nur drei Tagen deckungsfertig montiert wurde.

Die Decken- und Riegelwände wurden innerhalb einer Woche gefertigt. Danach folgten der Innenausbau und die Fassadenarbeiten. Gerüchten zufolge soll die junge Familie sehr glücklich sein.

Zurück